Hallo Leute, willkommen auf meinem Blog =)

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Vorstellung
  Dödelzeugs
  Musik
  ...
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Mogel-Power
   Green Day Forum
   Apoptygma Berzerk Forum
   SchülerVZ
   YouTube
   Mein Forum
   Cinema Bizarre Forum
   Cinema Bizarre Board
   Vanys Blog
   Daniels Blog
   meine HP (CB Fanclub)
   Mein Myspace



http://myblog.de/apoptygmafrauks

Gratis bloggen bei
myblog.de





Den Test hab ich irgendwann mal geschrieben, vor 7 Jahren oder so. :'D

 

Ein Tag im Urlaub

An einem wunderschönem Hageltag überlege ich mir: „ Jetzt wäre Urlaub schön...“ Also mach ich mich auf und suche meine sieben Sachen zusammen: Schere, Messer, Zahndose, Waschlappen, Töpfchen, Dreirad und meinen Lieblingsgegenstand: eine Taschenlampe ohne Batterien. Alle Dinge zum überleben. Ich bin übrigens 27 Jahre alt. Also eiere ich los auf meinem Dreirad. Ich fahre durch die Müllhalde und finde am See einen schönen Platz. Am Eingang zum See steht: Betreten verboten! Wölfe gesichtet! Wölfe sind meine Lieblingstiere und der Empfang mit meinen Lieblingstieren ist doch was feines! Also bleibe ich.

Unter einem Haufen von gefällten Bäumen mache ich es mir gemütlich. Das Dreirad Nach hinten und ich breite mich auf meiner mit Schlamm bespritzen Jacke aus. Es wird dunkel. Ich zähle meine Zähne. Davon werde ich müde und schlafe ein.

Ich träume wie ich auf einer öffentlichen Toilette bin. Ich pinkle. Ein Junge platzt in meine Kabine. Er klatscht mir eine. Ich lächle ihn an. Er beißt mir in den Arm. Ich küsse ihn auf den Mund, da endlich jemand so freundlich war und mir gegeben habe was ich wollte: ein Abdruck von Zähnen! Mein Hobby ist Zähne am Biss zu kontrollieren. Ich bin Student beim Zahnarzt.

Plötzlich werde ich wach. Männer nehmen die Baumstämme weg wo ich drunter liege. Als sie mich entdecken schreien sie mich an: „WAS MACHST DU HIER!?! Betreten ist verboten! Kannst du nicht lesen oder was, du Arschratte!?!“ „Was ist los?“, frage ich verschlafen, „Hm... Arschratte so nennen mich alle. Nett das ihr mich beim Namen nennt.“ Ich lächle sie an, doch sie zeigen mir nur den Mittelfinger.

Was für nette Leute in dieser Gegend!

Als ich aufwache rieche ich den wundervollen Geruch von totem Fisch. Ich gehe an den Rand des Waldes wo ich bin und entdecke wieder den See. Jetzt macht dort ein Rudel Wölfe Pause. Sie starren mich alle an. Ich stürme auf sie zu und knuddel einen von ihnen. Er beißt mir in den Arm. Wie nett! Noch ein Abdruck mehr!

Was für ein Leben!

Plötzlich stehen um mich viele Menschen herum. Ich bin an den FKK-Strand gelangt!

Was für eine Ehre!

Ich entdecke meine Freundin und ziehe mich gleich freudig aus und schmeiße mich auf sie. Sie schüttelt mich ab und da bemerke ich erst das ich bei der falschen bin! Ich habe meine Freundin verwechselt! Cool! Das wollte ich schon immer mal. Ich bedanke mich bei dem Mädchen und sie zeigt mir den Mittelfinger. Das ist hier wohl die Begrüßung... Ich gehe wieder in den Wald und fälle mir Bäume. Ich bin jetzt damit fertig und schwitze. Ich nehme meine Taschenlampe und gehe wieder zum Wasser. Ich fülle das Batteriefach mit Wasser und schalte auf ein. Ein heftiges kribbeln durchfährt meinen Körper. Ein Stromschlag!

In diesem Urlaub erlebt man ja das allerbeste!

Ich schwimme eine Runde. Ein Räuberfisch beißt meinem großen Zeh ab. Wahrscheinlich hatte er seit längerer Zeit nicht gutes mehr in den Magen bekommen. Also lasse ich es ihm schmecken, dafür habe ich ja den Bissabdruck! Es ist 24.00 Uhr und ich mache mich auf den Heimweg zurück nach Hause. Auf meinem Dreirad fahre ich wieder an der Müllhalde vorbei und schlafe beim fahren ein... ich wache wieder auf und liege im Krankenhaus. Die Ärztin sagt mir das ich vor ein Auto gefahren bin und das ich der dümmste Mensch auf Erden sei. Ich freue mich so hoch zu ihr aufzusehen zu können!

Der Urlaub war total cool bis ins kleinste Detail!




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung